NEUES & INTERESSANTES

Thomas Neumeier spielt Saisonrekord mit 570 Holz
Jugendkegler auf Platz vier beim Mannschaftsbezirkspokal

Unser Kegelnachwuchs hat beim Bezirkspokal der Jugendmannschaften den 4. Platz von acht Mannschaften erreicht. Das ist eine sehr gute Platzierung, da wir nur an drei von vier Spieltagen teilnehmen konnten. Am Sonntag in Landshut kegelten Johannes Schöttl 533 Holz, Christina Daffner mit persönlicher Bestleistung 394 Holz, Lukas Schöttl 457 Holz und Thomas Neumeier 570 Holz. Thomas spielt damit ebenfalls persönliche Bestleistung und hält mit diesem sensationellen Ergebnis auch den Saisonrekord der Adlkofener Kegler (Jugend und Erwachsene)!!! An den vorhergehenden Spieltagen waren auch Severin Wagensonner, Matthias Zehetbauer und Xaver Kropp im Einsatz und haben damit zum erfreulichen Mannschaftserfolg beigetragen.

von
Do is da Wurm drin
Herrenmannschaft verliert fünftes Spiel in Folge

Am Freitag kassierten unsere Kegelherren die fünfte Niederlage in Folge. Beim Wettkampf in Achdorf gegen die erste Mannschaft vom VfL Landshut-Achdorf unterlagen die Männer um Mannschaftsführer Erich Englmaier unglücklich mit 2:4 Punkten und 1813:1958 Holz. Im ersten Spiel musste Robert Distler 101 Holz abgeben und verlor mit 392:493 Holz. Hans Meier gewann sein Spiel mit 471:383 Holz und holte den Rückstand fast komplett auf. Im dritten Vergleich konnte Erich Englmaier seinen Kampf mit 498:447 Holz zu seinen Gunsten entscheiden. Adlkofen lag nun mit 38 Holz in Führung. Nun lag es an Karl Drahtschmid, den kleinen Vorsprung zu verteidigen. Gegen den Tagesbesten Achdorfer war er jedoch mit 452:536 Holz klar unterlegen. Der Sieg ging an Achdorf und unsere Mannschaft findet sich mit 9:13 Punkten in der Tabelle der Kreisliga auf Platz 7 wieder.

von
U18 kann Siegchance nicht nutzen
Gute Mannschaftsleistung reicht nicht zum Sieg

Zum vorletzten Auswärtsspiel der Saison war unsere Mannschaft zu Gast bei den U18-Jugendlichen vom SKK Raindorf. Schon früh am Sonntagmorgen machten wir uns auf den Weg in den Bayerischen Wald, denn der Wettkampf gegen den Tabellenzweiten begann bereits um 9 Uhr. In der Startpaarung kegelten für Adlkofen Stefan Meier und Felix Faltermeier. Stefan fand die ersten drei Bahnen nicht in sein Spiel, konnte aber mit einer sehr guten vierten Bahn noch gewinnen und seinem Gegenspieler Luis Schreiner den Mannschaftspunkt abnehmen. Felix spielte an diesem Tag unfassbar stark und lies dem Raindorfer Luca Diermeier nicht den Hauch einer Chance. Adlkofen führte jetzt mit 2:0 Punkten und 1085:987 Holz. Könnte das mit diesem Vorsprung vielleicht ein Sieg für Adlkofen werden? Nun durften Thomas Neumeier und Johannes Schöttl auf die Bahnen. Thomas lag bis drei Würfe vor Schluss gegen Johannes Niedermayer in Führung, der hatte aber das Glück dann auf seiner Seite und holte mit zwei Neuner-Würfen im letzten Abräumer doch noch den Punkte für Raindorf. Johannes Schöttl erwischte gegen Luis Reiner einen gebrauchten Tag und musste fast 160 Holz abgeben. Raindorf siegte nach erfolgreicher Aufholjagd mit 4:2 Punkten (2098:2031 Holz) und verteidigte damit Tabellenplatz zwei.
Die Einzelergebnisse:
Luis Schreiner - Stefan Meier 488:509 Holz
Luca Diermeier - Felix Faltermeier 499:576 Holz
Luis Reiner - Johannes Schöttl 590:431 Holz
Johannes Niedermayer - Thomas Neumeier 521:515 Holz

von
Yoga auf dem Stuhl eignet sich für alle, die sich für Yoga interessieren, aber sich komplizierte Übungen am Boden nicht zutrauen.
Haben Sie Interesse und möchten diese Form von Yoga kennenlernen?
Am 20.02.24 bietet der DJK-SV Adlkofen von 15.00 bis 16.00 Uhr im Sportheim Adlkofen eine Schnupperstunde an!
von
Nichts zu holen gegen Lauf 2
U18-Kegler verlieren in Lauf

Am Sonntag gings zum Nachholspiel der Bayernliga nach Lauf. Gegner war die zweite Mannschaft von GH/TSV Lauf. Beim Tabellenschlusslicht wollten unsere Kegler unbedingt gewinnen und die Punkte mit nach Hause nehmen. Trotz aller guten Vorsätze kamen unsere Kegler nicht in den gewohnten Wettkampfmodus. In den Startpaarungen spielte Marko Dummert gegen Thomas Neumeier und Sebastian Karl gegen Stefan Meier. Thomas musste mit 474:503 Holz den Punkt an Lauf abgeben. Stefan erging es mit 505:537 Holz nicht besser. 0:2 Punkte und 51 Holz Rückstand waren gutzumachen. Felix Faltermeier konnte mit 509:482 Holz gegen Leon Franz etwas aufholen und den Punkt für Adlkofen einfahren. Johannes Schöttl war gegen den Tagesbesten Malte Kleine-König machtlos. In die Vollen konnte er noch mithalten, Pech beim Abräumspiel machte aber die Hoffnung auf den zweiten Saisonsieg zunichte. Mit 492:551 Holz ging der Mannschaftspunkt an Lauf. Die Mannschaft von HG/TSV Lauf 2 konnte mit diesem Sieg (5:1 Punkte und 2073:1980 Holz) in der Tabelle an uns vorbeiziehen. Wir stehen damit aktuell auf dem letzten Tabellenplatz. Nächste Woche geht's zum Tabellenzweiten nach Raindorf. Gut Holz, viel Holz für unsere Burschen.

von
Bezirkskader mit Lukas Schöttl auf Platz zwei
Adlkofener U14-Kegler startet für Bezirk Niederbayern

Am Samstag war großer Kegeltag vom Bayerischen Sportkegelverband. Auf den Kegelbahnen in Straubing wurde die Bayerische Meisterschaft der Bezirkskadermannschaften in der Alterklasse U14 ausgetragen. Von den Adlkofener Nachwuchskeglern wurde Lukas Schöttl vom Bezirkslehrwart in den Kader von Niederbayern berufen. Am Start waren sieben Mannschaften aus den bayerischen Regierungsbezirken. Für Niederbayern kegelten neben Lukas Schöttl noch Philipp Stauber und Paul Demmelhuber aus Straubing, Sophie Hoffmann aus Deggendorf und Veronika Reiser aus Altfraunhofen. Die Wettkämpfe wurden im System Sprint (4*20 Wurf Volle und Abräumen), im Mixed Tandem (120 Wurf) und im üblichen Sportprogramm 120 Wurf für Einzelstarter durchgeführt. Niederbayern erspielte 116 Punkte und musste sich nur der Oberpfalz mit 118 Punkten knapp geschlagen geben. Dritter mit 104 Punkten wurde die Mannschaft aus Mittelfranken. Dahinter folgten Schwaben, Unterfranken, Oberfranken und Oberbayern.
Die erfolgreiche Mannschaft mit Betreuerteam
Der erfolgreiche Niederbayern-Kader mit Betreuerteam

von
Gemischte verliert bei Tabellenführer
Gebrauchte Woche für Sportkegler

Beim Tabellenführer SV Oberglaim gab es am Dienstag für die Gemischte Mannschaft nichts zu holen und musste nach einem Gesamtergebnis von 1813:1893 Holz mit einer 1:5 Niederlage nach Hause fahren. Bei den ersten drei Paarungen (Heidi Wagner 437:478 Holz, Magdalena Ecker 379:451 Holz, Franz Wimmer 450:485 Holz) gingen die Mannschaftspunkte jeweils an die Gastgeber. Mit uneinholbaren 148 Holz Rückstand ging Josef Wiesmeier auf die Bahn. Mit 547:479 Holz konnte er noch 68 Holz aufholen, zum Unentschieden reichte es aber nicht mehr. Die Gemischte steht nun in der Tabelle der Kreisklasse auf Rang vier.

Am Montag kämpfte die Erste gegen die Landshuter Mannschaft vom ETSV 09 um die Punkte. Robert Distler 436:505 Holz, Franz Wimmer 474:490 Holz und Hans Meier 490:508 Holz konnten ihre Spiele nicht gewinnen und mussten die Mannschaftspunkte den Gästen überlassen. Erich Englmaier konnte mit Tagesbestleistung von ausgezeichneten 555:493 Holz noch 62 Holz gut machen und einen Mannschaftspunkt einfahren. Nach der 1:5 Pleite mit 1955:1996 Holz rutschte die Mannschaft in der Tabelle der Kreisliga auf Platz 6 ab.

von
Siegchancen leichtfertig vergeben
U18-Kegler weiterhin sieglos

Am Sonntag, zum zweiten Rückrundenspiel der Jugendbayernliga, war die Mannschaft vom KC Oberaltertheim zu Gast auf unseren Heimbahnen in Oberlauterbach. Nachdem das Hinspiel nur knapp verloren ging, wollte unser Team unbedingt die Punkte einfahren. In der Startpaarung gingen Johannes Schöttl gegen Leon Stollberger und Stefan Meier gegen Dominico Caputo auf die Bahnen. Johannes konnte sich gegenüber den letzten Kämpfen erheblich steigern und punktete mit sehr guten 520:488 Holz für Adlkofen. Stefan spielte in die Vollen etwas unglücklich und verlor seinen Punkt mit 518 : 564 Holz. Mit nur 14 Holz Rückstand war in den Schlusspaarungen für unsere Mannschaft noch alles möglich. Felix Faltermeier mit 463 : 493 Holz gegen Lorenz Schlembach und Thomas Neumeier mit 451 : 451 Holz gegen Luca Poschmann konnten ihre guten Ergebnisse der letzten Wettkämpfe leider nicht bestätigen. Mit 1952 : 1996 Holz und 1,5 : 4,5 Punkten ging der Sieg an die Gästemannschaft. Am kommenden Sonntag steht dann das Nachholspiel in Lauf auf dem Plan. Gut Holz.

von
Jugendkegler aus Lauf zu stark
U18-Kegler verlieren gegen Tabellenführer

Am Sonntag starteten die U18-Kegler in die Rückrunde der Bayernliga. Unsere Heimwettkämpfe tragen wir auf den Kegelbahnen vom SKK Oberlauterbach aus, weil in der Bayernliga nur Kegelanlagen mit vier Bahnen zugelassen sind, in Blumberg leider nur eine Zweibahnenanlage ist. Gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Lauf waren unsere Jungs chancenlos. Johannes Schöttl wurde von U18-Mannschaftsweltmeister Tim Radina regelrecht überrollt. Felix Faltermeier (Gastspieler aus Oberlauterbach) erging es nicht besser. Über 200 Holz Rückstand nach zwei Durchgängen, das ist eine Watschn und nicht mehr aufzuholen. Stefan Meier (ebenfalls Gastspieler aus Oberlauterbach) und Thomas Neumeier steckten nicht auf, mussten trotz guter Leistungen aber die Punkte ebenso ihren Gegenspielern überlassen. Die Mannschaft von GH/TSV Lauf siegte mit 6:0 Punkten und 2322:2030 Holz.
Die Einzelergebnisse:
Johannes Schöttl - Tim Radina 475:595 Holz
Felix Faltermeier - Constantin Dotterweich 501:582 Holz
Stefan Meier - Felix Stübinger 537:596 Holz
Thomas Neumeier - Luca Franz 517:549 Holz

von
Sieg gegen Dingolfing
Gemischte mit Sieg auf Platz drei

Am Montag waren die Sportkegler von Isar Dingolfing zum Rückrundenauftakt zu Gast auf den Blumberger Kegelbahnen. Nach den beiden Startkeglern war die Gästemannschaft mit zwei Punkten und 87 Holz Vorsprung dem Sieg schon sehr nahe. Die Gemischte Mannschaft der Adlkofener gab sich aber nicht so einfach geschlagen, konnte das Spiel noch drehen und so einen 4:2 Sieg mit 1945 zu 1870 Holz einfahren. Die Einzelergebnisse: Beate Wiesmeier 392:462 Holz, Franz Wimmer 469:486 Holz, Josef Wiesmeier 527:447 Holz, Pit Westermeier 557:475 Holz. Die Gemischte steht mit diesem Sieg aktuell auf Tabellenplatz drei.

Die Männermannschaft kegelte am Dienstag auf den schwer zu spielenden Bahnen in Oberglaim und holte sich dort mit 1951:2023 Holz eine 0:6 Klatsche ab. Unser U18-Kegler Thomas Neumeier konnte bei seinem ersten Wettkampf bei den Erwachsenen gute 459 Holz erzielen, 2 Bahnen gewinnen und unterlag mit 14 Holz nur knapp seinem erfahrenen Gegner. Die Einzelergebnisse: Thomas Neumeier 459:473 Holz, Robert Distler 468:524 Holz, Hans Meier 511:517 Holz, Erich Englmeier 513:519 Holz.

von
Severin Wagensonner (556 Holz) und Lukas Schöttl (528 Holz) kegeln persönliche Bestleistung
Kegeljugend startet erfolgreich in 2024

Am Sonntag starteten wir mit den Jugendkeglern Xaver Kropp, Matthias Zehetbauer, Severin Wagensonner und Lukas Schöttl beim dritten Spieltag des Mannschafts-Bezirkspokal. Schon auf der Fahrt nach München mit dem Sprinter vom Gasthaus Westermeier war die Stimmung sehr locker und so gingen unsere Buben auch entspannt in den Wettkampf.
Die U14-Spieler Matthias, Severin und Lukas lassen es mit der kleineren Kugel so richtig laufen. Severin kegelt unglaubliche 556 Holz, persönliche Bestleistung und 27 Punkte fürs Mannschaftskonto. Matthias erzielt bei seinem ersten Mannschaftswettkampf 357 Holz und holt 8 Punkte. Lukas kegelt mit 528 Holz ebenfalls persönliche Bestleistung, das macht 25 Mannschaftspunkte. U18-Kegler Xaver spielt trotz Trainingsrückstand gute 490 Holz und macht 18 Mannschaftspunkte. Je Kegler waren maximal 28 Punkte zu erzielen. Mit 78 Punkten waren wir die drittbeste Mannschaft dieses Spieltages, stehen insgesamt aber auf Platz sechs, weil wir am ersten Spieltag nicht teilnehmen konnten. Die Ergebnisse der U14-Kegler sind echte erspielte Holz. Dazu kommt für die Mannschaftswertung als Ausgleich zur größeren U18-Kugel noch ein Bonus von 36 Kegel für jeden U14-Spieler.
Das war ein wirklich gelungener und erfreulicher Kegelnachmittag. So kann's weitergehen. Hier die Einzelergebnisse als pdf-Datei.

von
Fünfter Spieltag in Buch am Erlbach
Jugend-Kreismeisterschaft Isar

Am Sonntag starteten wir mit fünf Nachwuchskeglern auf den Kegelbahnen in Buch am Erlbach zum fünften und vorletzten Spieltag der Kreismeisterschaft Isar. Für unsere Jugendlichen eine weitere Möglichkeit, ihre Wertungsergebnisse zu verbessern und in der Rangliste nach oben zu klettern. Bei der U18 erzielten Johannes Schöttl 501 Holz und Thomas Neumeier 464 Holz.
Bei der U14 kegelten Christina Daffner 363 Holz, Severin Wagensonner 431 Holz und Lukas Schöttl 467 Holz

Die aktuelle Rangliste gibt's hier -->> www.kegelstatistik.de/live/ticker.php?s=bkisaj24

von

DJK-SV Adlkofen

Der DJK-SV Adlkofen e.V. (gegründet 1961) ist ein gemeinnütziger Verein mit ca. 1000 Mitgliedern und besteht seit mehr als 60 Jahren.

KONTAKTDATEN

DJK-SV ADLKOFEN
Himmelreich 46
84166 Adlkofen

08707-1060

Social Media

Besuch uns doch mal auf unseren Social Media Plattformen. Wir würden uns freuen.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button “Auswahl akzeptieren” speichern.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close