Liebe Mitglieder und Freunde des DJK-SV Adlkofen,

wir bedauern sicherlich nicht weniger als Ihr, dass seit nunmehr fast einem Jahr in vielen unserer Sportgruppen kein geregelter Trainingsbetrieb mehr möglich ist.

Die Mitgliedschaft in einem Verein ist aber – anders, als z.B. in einem gewerblichen Fitness-Studio -  nicht vorrangig auf die Inanspruchnahme einer bestimmten Gegenleistung gerichtet.

Sie dient vor allem auch dem Zweck, das Leben des Vereins zu erhalten und seine Ziele – Sporttreiben und Geselligkeit – zu erfüllen.

Eine Pandemie-bedingte Minderung der Mitgliedsbeiträge ist somit nicht möglich.

Etwas anderes würde nur gelten, wenn neben dem Mitgliedsbeitrag auch eine Kursgebühr zu zahlen wäre – was aber bei uns - gerade im Kinder- und Jugendbereich – ohnehin nicht der Fall ist.

 

Ihr dürft aber versichert sein, dass wir diejenigen Einnahmen, die der Verein trotz Corona noch erzielt, ganz bewusst dafür einsetzen, dass unsere vereinseigenen Sportanlagen aufgewertet werden und sich unsere Übungsleiter weiterbilden, sodass wir alle gemeinsam mit unseren Mitgliedern schon „in den Startlöchern“ stehen, damit wir - wenn es endlich wieder erlaubt ist – voller Freude Sport treiben können!

 

Gleichzeitig bedanken wir uns ganz herzlich bei all denjenigen, die uns in der Vorweihnachtszeit mit ihren Spenden unterstützt haben, genau so, als hätte unsere traditionelle Christbaumversteigerung wie jedes Jahr stattfinden können! Vergelt’s Gott!!!

 

Viele Grüße

 

Tanja Hoppe-Nicolai

1.Vorsitzende

Bei der Weltmeisterschaft in Schweden hat Martin Nörl vom DJK-SV Adlkofen nicht nur Adlkofen, sondern ganz Deutschland bestens vertreten.

Mit einem hervorragenden fünften Rang hat er erneut gezeigt, dass er „ganz oben“ mitfahren kann!

Die Corona-Pandemie hat die Christbaumversteigerung 2020 unmöglich gemacht – unsere jährliche Veranstaltung, die einerseits natürlich Spaß macht, aber andererseits auch den Vereinsfinanzen gut tut.

Da wir trotz – oder gerade wegen - Corona die Zeit nutzen und mit Hilfe zahlreicher freiwilliger Helfer unsere Sportanlagen renovieren (Tennis-Hütte und Tennisplatz-Bewässerung, Bewässerungsanlage Fußballplatz, Renovierung Fußball-Gästeumkleide und –Toilette), würden wir uns sehr freuen, wenn diese Aktivitäten durch Spenden auf unser Konto mit der IBAN DE 85 7439 0000 0006 4125 05 Unterstützung finden könnten.

Allen Spendern an dieser Stelle schon ein herzliches „Vergelt’s Gott“!

Eine der größten Abteilungen in unserem ca. 950 Mitglieder zählenden Sportverein ist die Abteilung Fußball.

Der Sportplatz wurde vor 40 Jahren angelegt. 


Es ist nun an der Zeit, diesen umfangreich zu sanieren.

Das aktuelle Wetter in diesem Jahr sowie die Corona-Pandemie haben dazu beigetragen, dass der Platz inzwischen wieder schön grün ist.

Dies alleine reicht jedoch nicht aus, grundlegend ist eine vernünftige Bewässerung, weshalb im Herbst 2020 eine Beregnungsanlage eingebaut werden soll.


Unter Anleitung unseres Platzwarts, eines Sportplatzbauers im Ruhestand, werden die Mitglieder der Fußballabteilung so viele Arbeiten wie möglich selbst erledigen.

Wer die Aktion finanziell unterstützen möchte, unter folgendem Link ist eine Spende möglich:   www.gut-fuer-die-region-landshut.de/projects/83346