von
(Kommentare: 0)

Remis zwischen der DJK SV Adlkofen und demTSV Vilsbiburg

Es blieb bis zum Ende ein Showdown zwischen den beiden Teams: Mit 5:5 in den Spielen und mit 22:21 Sätzen trennten sich die Spieler des TSV Vilsbiburg beim Auswärtsspiel in der Herren Bezirksliga Gruppe 2 Isar (Bayerischer TTV - Oberbayern-Nord) am Dienstagabend von der DJK SV Adlkofen. Rund 120 Minuten ging das Match, ehe Markus Taram das Unentschieden im letzten Spiel dieses Mannschaftskampfes sicherte. Einen großen Beitrag zur Punkteteilung leistete Albrecht Hirsch, der in seinen Spielen an diesem Tag ungeschlagen blieb. Die Tatsache, dass 5 der 10 Spiele erst im 5. Satz entschieden wurden, spiegelt eindrucksvoll den engen Spielverlauf wider. Nach der Begrüßung durch die Mannschaftsführer ging es los. Unglücklich waren Ulmer / Spitzer in der Partie gegen Brandstetter / Sarcher, die der Gast letztlich im Entscheidungssatz gewann und somit einen Punkt auf der Habenseite verbuchte. Bemerkenswert war der Verlauf des Entscheidungssatzes, der mit nur zwei Punkten Vorsprung endete. Einen starken kämpferischen Auftritt hatten Bruckmayer / Hirsch, indem ein 2:0-Satzrückstand gegen Hahn / Taram wettgemacht und das Spiel noch im Entscheidungssatz gewonnen wurde. Nach den ersten Partien standen sich nun der Topspieler des Heimteams und die Nummer 2 des Gästeteams bei einem Stand von 1:1 gegenüber. Zwei Sätze lang fand Roland Ulmer gegen Reinhard Sarcher das richtige Mittel, bevor sein Kontrahent sich umstellte und das Spiel doch noch mit 3:2 gewann. Stefan Bruckmayer bekam danach seinen Gegner Alfred Brandstetter beim deutlichen 21:23, 7:11, 9:11 nicht richtig in den Griff. Da war final wirklich nichts zu holen. Einen extremen Verlauf nahm hierbei Satz Nummer 1, der erst nach 44 Bällen endete und von Bruckmayer verloren wurde. Kurz später war dann das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 1:3 an der Reihe. Eher wenig Gegenwehr bekam Albrecht Hirsch wenig später beim 3:0 von Markus Taram. Auf verlorenem Posten stand Harald Spitzer in den ersten beiden Sätzen zunächst gegen Björn Hahn, kämpfte sich dann jedoch erfolgreich zurück und trug sich mit einem 3:2-Sieg noch in die Siegerliste ein. Beachtenswert war das Ergebnis des fünften Satzes, den Spitzer mit dem kleinstmöglichen Vorsprung von nur zwei Punkten gewann. Beim Stand
von 3:3 gingen die Spitzenspieler der DJK SV Adlkofen und TSV Vilsbiburg in die Box. Trotz Blitzstart verlor Roland Ulmer sein Spiel gegen Alfred Brandstetter letztlich mit 11:7, 7:11, 6:11, 8:11.
Stefan Bruckmayer wehrte eine 1:0 Satzführung von Reinhard Sarcher ab und fuhr den Punkt für das Heimteam noch ein. Anlaufschwierigkeiten musste Albrecht Hirsch zunächst überwinden, bevor sein 3:1-Erfolg feststand. Harald Spitzer und Markus Taram holten am Ende eines langen Spiels im abschließenden Einzel noch einmal alles aus sich heraus. Knapp an einem Sieg vorbei schlidderte Harald Spitzer nach einer Führung mit zwei Sätzen Vorsprung gegen Markus Taram. Am Ende gewann jedoch der Gast noch im Entscheidungssatz. Ein Punkt für jedes Team war hiermit das finale Ergebnis.

Zurück

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 4 und 8.

DJK-SV Adlkofen

Der DJK-SV Adlkofen e.V. (gegründet 1961) ist ein gemeinnütziger Verein mit ca. 900 Mitgliedern und besteht seit 55 Jahren.

KONTAKTDATEN

DJK-SV ADLKOFEN
Himmelreich 46
84166 Adlkofen

08707-1060

Social Media

Besuch uns doch mal auf unseren Social Media Plattformen. Wir würden uns freuen.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button “Auswahl akzeptieren” speichern.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close