von
(Kommentare: 0)

1.Herrenmannschaft verliert knapp in Vilsbiburg

Es wurde bis zum Ende ein Showdown zwischen den beiden Teams: Mit 9:7 in den Spielen und 33:28 in den Sätzen gewannen die Akteure vom TSV Vilsbiburg ihr Heimspiel in der Herren Bezirksliga Gruppe 2 Isar (Bayerischer TTV - Oberbayern-Nord) gegen die DJK SV Adlkofen. 3 Stunden lang wurde am Samstag mitgefiebert, ehe das Doppel Brandstetter / Sarcher den Sieg im entscheidenden Moment perfekt machte. Die Heimmannschaft profitierte auch davon, dass die Gäste in ihrem 8.Saisonspiel mit 2 Ersatzspielern antreten mussten.


Das Spiel lief wie folgt ab: Nur einen Satz verloren Brandstetter / Sarcher beim 11:5, 11:9, 7:11, 12:10 gegen Bruckmayer / Richter und holten somit einen Punkt für ihre Mannschaft. Trotz Blitzstart verloren Hahn / Taram ihr Spiel gegen Ulmer / Meier letztlich mit 11:7, 9:11, 10:12, 8:11. Über eine
lange Zeit dagegenhalten konnten Fischer / Blöchinger beim 2:3 gegen Hirsch / Spitzer. Das Spiel verloren sie dennoch im 5. Satz. Die Anzeigetafel zeigte nach den Eingangsdoppeln ein 1:2.

Weiter ging es anschließend mit den Einzel-Matches. Einen Sieg holte Alfred Brandstetter beim 11:9, 4:11, 11:6, 11:7 gegen Roland Ulmer. Nur einen Satz verlor Reinhard Sarcher beim 11:7, 11:3, 4:11, 11:9 gegen Stefan Bruckmayer und holte somit einen Punkt für seine Mannschaft. Extrem eng wurde es
in der Gesamtbetrachtung dieses Matches am Ende also nicht. Wenig später ging das mittlere Paarkreuz bei einem Spielstand von 3:2 an den Tisch. Nach gewonnenem ersten Satz gab Björn Hahn das Spiel gegen Harald Spitzer noch aus der Hand und verlor mit 1:3. Hierbei überließ Hahn seinem Gegner im ersten Satz nicht mal einen Punktgewinn.

Bei seiner Drei-Satz-Niederlage gegen Albrecht Hirsch war für Markus Taram letztlich wenig zu holen und der Punkt ging verdient an die Gäste. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz begegnete, stand es zu diesem Zeitpunkt 3:4. Mit nur einem Satzverlust ging danach Lukas Fischer gegen Matthias Richter durchs Ziel, denn die Partie endete mit einem 3:1-Erfolg. Recht schnell besiegelt war die Niederlage von Erich Blöchinger beim letztendlich deutlichen 0:3 gegen Aeneas Meier. Es folgte das Spiel der nominell besten Spieler des TSV Vilsbiburg und DJK SV Adlkofen. In diesem hochklassigen Spiel bezwang Alfred Brandstetter nach Abwehr von 2 Matchbällen im 4. Satz Stefan Bruckmayer in fünf Sätzen. Beim 0:3 gegen Roland Ulmer fand jedoch Reinhard Sarcher von Anfang an kaum Mittel, um das Spiel erfolgreich zu gestalten.

 

Beim 3:0-Erfolg gelang es Björn Hahn Albrecht Hirsch in die Schranken zu weisen und einen Punkt für die Mannschaft einzufahren. Das Resultat vor dem Match der beiden Vierer zeigte ein 6:6. Zwar brachte Harald Spitzer Markus Taram phasenweise in Bedrängnis, doch am Ende setzte sich Markus Taram mit 3:1 durch. Auf dem falschen Fuß erwischte Lukas Fischer seinen Gegner Aeneas Meier beim eher eindeutigen 3:0-Triumph. Unglücklich war Erich Blöchinger dann in der Partie gegen Matthias Richter, die der Gast letztlich im Entscheidungssatz gewann und somit einen Punkt auf der Habenseite verbuchte. Bevor sich die beiden Doppel final duellierten, stand es 8:7 für die Gastgeber. Im abschließenden Schlussdoppel war die Spannung nun zu greifen. Keine Chancen ließen indes Brandstetter / Sarcher bei ihrem Sieg in drei Sätzen ihren Gegnern Ulmer / Meier. Damit war der 9. Punkt für den TSV Vilsbiburg im Kasten.


Das Team der DJK SV Adlkofen wird nach nun 3 Niederlagen in Serie im nächsten Spiel am 18.03.2022 gegen den SV Gündlkofen II erneut versuchen, Punkte einzufahren.

 

Statistik:
TSV Vilsbiburg
Doppel: Brandstetter / Sarcher 2:0, Hahn / Taram 0:1, Fischer / Blöchinger 0:1
Einzel: A. Brandstetter 2:0, R. Sarcher 1:1, B. Hahn 1:1, M. Taram 1:1, L. Fischer 2:0, E. Blöchinger 0:2


DJK SV Adlkofen
Doppel: Ulmer / Meier 1:1, Bruckmayer / Richter 0:1, Hirsch / Spitzer 1:0
Einzel: S. Bruckmayer 0:2, R. Ulmer 1:1, A. Hirsch 1:1, H. Spitzer 1:1, A. Meier 1:1, M. Richter 1:1

Zurück

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 3 plus 5.

DJK-SV Adlkofen

Der DJK-SV Adlkofen e.V. (gegründet 1961) ist ein gemeinnütziger Verein mit ca. 900 Mitgliedern und besteht seit 55 Jahren.

KONTAKTDATEN

DJK-SV ADLKOFEN
Himmelreich 46
84166 Adlkofen

08707-1060

Social Media

Besuch uns doch mal auf unseren Social Media Plattformen. Wir würden uns freuen.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button “Auswahl akzeptieren” speichern.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close